Giannikos Winery

Es war 1896, als Griechenland das Olympische Feuer wieder anzündete, um die ersten internationalen Spiele der Moderne auszutragen. Ebenso war es das Jahr 1896, als die Familie Giannikos ihre ersten Rebstöcke, in der nährstoffreichen Erde Nahe beim antiken Mykene, welches vor 4000 Jahren der Geburtsort des griechischen Weinbaus war, pflanzte. Generationen der Familie Giannikos pflegten und umsorgten die Weinstöcke, überragt von den Ruinen des Palasts des trojanischen Kriegers, König Agamemnon.

Im Jahre 1996, genau 100 Jahre nach der Gründung des Weingutes Giannikos, legte ein verheerendes Feuer die alten Gebäude in Schutt und Asche. Unbeirrt davon beschloss Michalis Giannikos, ein besseres und geräumigeres Weingut an den Hängen des antiken Korinth zu bauen. Im selben Atemzug wurden mehr Reben ausgepflanzt.
Getrieben von Enthusiasmus, Jugend und dem Erbe seiner Ahnen hat Michalis den unabhängigen Familienbetrieb wieder aufgebaut. Das neue Weingut stieg wie der Phönix aus der Asche empor.
Während er die urtümlichen alten griechischen Rebsorten, Roditis aus Mykene, den einzigartigen, in Nemea heimischen Agiorgitiko und den kurz zuvor wiederentdeckten Malagouzia bewahrte, pflanzte Michalis neue, internationale Rebsorten. Cabernet Sauvignon, Merlot, Chardonnay und Viognier wurden direkt von den besten Klonen französischer Qualitätsschulen bezogen und ausgepflanzt. Um Weine von höchster Qualität und Reinheit zu keltern, entschloss man sich, fortan strengstens den Regeln des biologischen Weinbaus zu folgen. Heute sind alle Weine des Weingutes Giannikos bio-zertifiziert und kontrolliert durch DIO, der griechischen Organisation zur Kontrolle und Zertifizierung biologischer Produkte in Griechenland.

Obwohl alle Trauben noch von Hand gelesen und von Hand beschnitten werden, vereint das neue Weingut Tradition mit Moderne. Der maßgefertigte Keller ist gesäumt mit französischen Eichenfässern. Die Temperatur im Keller wird strengstens kontrolliert, wodurch ein perfekter Reifeprozess gewährleistet wird. Junge Weine werden in modernen Edelstahltanks gelagert. Die Flaschen werden direkt vor Ort abgefüllt. Die Expertise einer erfahrenen Önologin ist immer gern gesehen. 2012 wurden die ersten Gold- und Silber- Awards gewonnen. Der Erfolg hält bis heute an, es werden jährlich Preise bei Weinbewerben gewonnen. Mit dem Fokus auf reinsortigen Weinen ist Michalis in der Lage, die Größe der autochthonen griechischen Rebsorten zu zeigen - die Auszeichnungen belegen die hohe Qualität.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 10 von 10