Olivenöl

So tief wie die Wurzeln des Olivenbaumes im Boden, so tief ist auch die griechische Seele mit dem Olivenöl verwurzelt.

Genauso wie der Wein hat auch der Olivenbaum in Griechenland einen göttlichen Patron und eine Geschichte dazu.
Diese soll im Zuge eines Streites zwischen Athena und Poseidon um die Vorherrschaft Athens entstanden sein. Athena pflanzte den ersten Ölbaum (Olivenbaum) auf der Akropolis um die Gunst der Athener zu bekommen. Poseidon entschied sich eine Quelle in Athen entspringen zu lassen.
Die Athener entschieden, dass der Ölbaum nützlicher sei und somit wurde Athena die Stadtgöttin von Athen.

Die Olive gilt als Charakterplanze für die mediterranen Gebiete und besitzt eine lange Tradition. Neben der Verwendung der Oliven als Nahrungsmittel wurde sie auch schon in der Antike für die Herstellung von Olivenöl verwendet.
Nicht nur im 21 Jahrhundert schätzt man die gesundheitlichen Vorteile des Olivenöles auch die damaligen Griechen wussten um seine entzündungshemmende und schönheitsfördernde Wirkung.

In der mediterranen Ernährung schätzt man den hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren die Laut verschiedensten Studien Herz-Kreislauf Erkrankungen und Gefäßkrankheiten vorbeugen können.

Mit diesem Wissen und der langen Tradition, kultivieren unsere Produzenten die mildesten und reinsten Olivenöle um auch Ihnen die positiven Eigenschaften des grünen Goldes näher zu bringen.

Bestätigt wird die Qualität der von uns angebotenen Olivenöle durch die vielen Auszeichnungen, welche bei namhaften internationalen Bewerben gewonnen wurden.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5